Einladung zur GV 2019

Unsere 84. Hauptversammlung findet wie folgt statt:

Mittwoch, 20. März 2019

Restaurant Rössli Schwarzenberg

18:30 Uhr Apéro
19:00 Uhr Beginn Nachtessen
20:00 Uhr Start GV

Gewerbeausstellung 2020

 

Turnusgemäss findet nach 5 Jahren im 2020 unsere nächste Gewerebeausstellung statt. Der OK-Chef ist gefunden, das OK hat sich zwischenzeitlich formiert und eine erste Sitzung abgehalten, und die Sporthalle Ei ist reserviert. Schon jetzt also das Datum gross in der Agenda vermerken:

Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. September 2020

 

Wie gelingt die berufliche Integration von Flüchtlingen?

 

Zusammenfassung zum Informationsanlass vom 16. Januar 2019

 

Ausgangslage

Die vier Gemeinden Malters, Schwarzenberg, Wolhusen und Werthenstein, die regionalen Gewerbevereine und Migration Co-Opera SAH Zentralschweiz organisierten gemeinsam mit Arbeitgebenden, die bereits geflüchtete Personen anstellen, einen Informationsanlass. Ziel des Anlasses war es, Firmen in der Region zu sensibilisieren, personelle Vakanzen mit Flüchtlingspersonen zu besetzen, sofern diese die verlangten Voraussetzungen erfüllen. Stewo International AG tut dies bereits seit Jahren - hier fand sich ein passender Veranstaltungsort.


Viele Arbeitgebende in der Schweiz sind grundsätzlich bereit, Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen zu beschäftigen. Es fehlen ihnen jedoch Informationen zu den Anstellungsbedingungen, sie befürchten zusätzlichen Aufwand und haben Bedenken, was die Qualifikation dieser Arbeitsuchenden betrifft. Unterstützung bei möglichen Anstellungen bietet im Kanton Luzern Migration Co-Opera, die Fachstelle für berufliche Integration von Flüchtlingen. Migration Co-Opera (einer von vier Bereichen des SAH Zentralschweiz) ist vom Kanton Luzern, vertreten durch das Gesundheits- und Sozialdepartement, mit der beruflichen Integration von anerkannten Fluüchtlingen (B) und vorläufig aufgenommenen Personen (F) zwischen 21 und 48 Jahren beauftragt.

Was zu beachten ist

Personen mit B und F-Bewilligung haben freien Zugang zum Arbeitsmarkt – jeder Arbeitseinsatz muss dem Amt für Migration gemeldet werden. Seit dem 1. Januar 2019 gilt für die Ausübung einer Erwerbstätigkeit von vorläufig Aufgenommenen (F) und anerkannten Flüchtlingen (B) das vereinfachte Meldeverfahren. Die orts-, berufs- und branchenüblichen Lohn- und Arbeitsbedingungen müssen erfüllt sein. Die Erwerbstätigkeit kann in sämtlichen Branchen ausgeübt werden.

Fachstelle Migration Co-Opera des SAH Zentralschweiz

Als einzige fachspezifische Organisation im Kanton Luzern leistet das SAH Zentralschweiz seit 2002 berufliche Integrationsarbeit für Flüchtlinge (B) und vorläufig aufgenommene Personen (F). Ein konstantes, gut qualifiziertes und vernetztes Team setzt den Auftrag des Kantons Luzern professionell um. Angebote entsprechen den Marktbedürfnissen. SAH Zentralschweiz Migration Co-Opera klärt die notwendigen Massnahmen für die berufliche Integration ab und vermittelt Personen in passende Bildungsangebote, berufsspezifische Weiterbildungskurse, in Arbeitsintegrationsprogramme sowie in Praktika. Dies dient der Vor-bereitung auf den regulären Arbeitsmarkt. Eine nachhaltige Integration sowie die Unabhängigkeit der Klientel von der wirtschaftlichen Sozialhilfe sind die Hauptziele.

 

Den ganzen Bericht lesen

 

 

Wir heissen Sie herzlich willkommen!

 

Unser Gewerbeverein ist stets auf der Suche nach neuen Mitgliedern, um den Verein jung, dynamisch und interessant zu gestalten. Haben Sie auch schon über eine nachgedacht?

Davon können Sie profitieren:

  • Netzwerk der Gewerbetreibenden, Detaillisten und Dienstleister vor Ort
  • Austausch mit Politik und Behörden in den Standortgemeinden
  • Lehrstellen-Börse (Rümlig-Post, Website, Aushang Sekundarschule Malters)
  • Gewerbeausstellung alle 5 Jahre
  • Monatliches «Fyrobe-Bier»
  • Mitgliederausflug
  • Betriebsbesichtigungen
  • Rümlig-Post: 10% Inserat-Rabatt für Mitglieder
  • Muttertags-Rosenaktion
  • Einkaufsgutscheine für Kunden
  • Beitrag an Weihnachtsbeleuchtung in Malters
  • Weihnachtliches Dankeschön an die Bevölkerung

Als Mitglied sind Sie automatisch auch Mitglied des Kantonalverbandes

  • Im Interesse seiner Mitglieder setzt sich der Gewerbeverband Kanton Luzern für optimale wirtschaftliche und politische Ramenbedingungen ein.
  • Die Mitglieder sind Teil des grössten Unternehmensnetzwerks im Kanton Luzern.
  • Der Gewerbeverband führt im Auftrag des Kantons Luzern das Kompetenzzentrum für Qualifikationsverfahren (vormals Lehrabschlussprüfung genannt).
  • Die Mitglieder erhalten zehn Mal pro Jahr das Magazin «KMU», mit Informationen zu aktuellen Themen, den wichtigsten Veranstaltungen sowie nützlichen Tipps, sowie wöchentlich die Schweizerische Gewerbezeitung.
  • KMU-Sprechstunde: Die Mitglieder profitieren von der kompetenten Beratung durch die Gewerbe Treuhand. Für Mitglieder sind die ersten 30 Minuten der Beratung gratis.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Mitgliedschaft bei uns. Bei Fragen gibt Ihnen Susi Bieri gerne Auskunft: susi.bieri@gewerbeverein-malters.ch oder  079 446 36 36